Home Designer Brillen Darf ich vorstellen … MunicEyeWear

Darf ich vorstellen … MunicEyeWear

1 2501

Heute will ich euch ein Label aus München vorstellen. MunicEyeWear gibt es bereits seit über 20 Jahren. Bei der Gründung des Labels war es den beiden Designern wichtig, dass moderne Brillen entworfen werden mit denen der Look des Brillenträgers vervollständigt wird. Mit ihrem Leitspruch: „in synchrony with fashion“ machen die Münchner klar, dass die Brille wie ein Schuh, eine Tasche oder ein Gürtel perfekt zum Outfit passen soll.

Pressematerial: MunicEyeWear

Pressematerial: MunicEyeWear

MunicEyeWear hat seinen Focus auf verschiedene Design-Konzepte zu verschiedenen Fashion-Trends und deren Zielgruppen gelegt. Egal ob dünner oder breiter Rahmen, es sollte für jeden Brillentyp etwas dabei sein. Auch in Sachen Material gibt es einige verschiedene Brillen. Zum Beispiel aus Acetat, Edelstahl oder auch aus Titanium. Neben Stilen wie Retro, Vintage und Simplicity bietet das Duo aus Bayern auch noch ihren sogenannten TwinStyle an. 2011 gewann man mit dem TwinStyle Modell 835 den Designerpreis „Eyewear of the Year“.

7471355-14-05-eyewear-magazine-1v2

Pressematerial: MunicEyeWear

Chef Designer, sowie Kopf des Unternehmens ist Marcus Riess. Gemeinsam mit seiner Frau leiten die beiden bereits seit 1991 ihr Label. Marcus Riess hat sich bereits als Kind  mit dem Brillenthema beschäftigt, da er aus einer alteingesessenen Münchner Optikerfamilie kommt. Durch seine Liebe zum Zeichnen und seiner kreativen Ader, war klar, dass er selbst Brillen designen und herstellen will. Mit seinem Feeling für Design Trends und harmonische Firmen hat sich Marcus Riess einen Namen im Premium-Brillen-Sektor gemacht.

Zu meinen persönlichen Favoriten gehört das Modelle Mod 350 clip. Es ist eine Vintage Brille im klassischen Design. Bei Frauen kann ich mir die Mod 4 und Mod 3 sehr gut vorstellen. Auch diese zeichnen sich durch ihr klassisches und schickes Design aus. Alle Modelle von MunicEyeWear findet ihr hier.

ähnliche Artikel

1 Kommentar

hinterlasse einen Kommentar