Home Brillen Trends Let’s TAKE A SHOT – Darf ich vorstellen? TAS

Let’s TAKE A SHOT – Darf ich vorstellen? TAS

3 5839
the duches buchenholzrahmen

WE ARE YOUNG – LIFE IS SIMPLE – TAKE A SHOT

Auf den ersten Blick sind das neun Worte; die ein Lebensmotto, eine Philosophie oder eine Ideologie wieder geben könnten. Doch hinter genau diesen 31 Buchstaben steht noch viel mehr, nämlich die Sonnenbrillen der zwei Jungunternehmer und Kreativköpfe Matthias Jacob und Hannes Ott.
An dieser Stelle möchte ich Euch vorstellen:  TAS.
Das 2012 ins Leben gerufene Sonnenbrillenlabel TAS wurde mit der Intention eine Verbindung aus Bambus, Holz und Kunststoff zu schaffen und somit auch eine Verknüpfung von Style und Natur, gegründet.
Die Sonnenbrille, die am äußeren rechten Bügel das Logo und das Motto auf der Innenseite des linkes Bügels eingraviert hat, soll mehr als nur der tägliche Begleiter auf jedermanns Nase sein. Sie soll uns bei unseren täglichen Abenteuer – den Höhen und Tiefen des Alltags – treu zur Seite stehen.
Egal ob am Strand, auf dem Wasser oder in der Innenstadt – die Sonnenbrillen von TAS, die es aktuell in zwei verschiedenen Kollektionen gibt, dienen gewiss nicht nur als Schutz vor UV- Strahlen, sondern sind dank ihres Materialmixes und den coolen und auffällig getönten Gläsern ein absoluter Hingucker!

Das Besondere an den Sonnenbrillen von Matthias & Hannes ist, dass die Bügel aus der schnellst wachsensten Pflanze der Welt, dem Bambus hergestellt werden. So ist es nicht verwunderlich, dass die trendigen Begleiter federleicht, robust, wetterfest und einzigartig zugleich sind.
Jede Sonnenbrille weist einmalige Farbnuancen und Maserungen auf, sodass Ihr in der Preisspanne von rund 50 bis 70 Euro ein Unikat für Eure hübsche Nase erwerben könnt.

temples TAS  Buegel TAS

Angefangen haben die Jungs mit der „Brothers Grimm Kollektion“, fortgesetzt wurde die Erfolgsgeschichte mit der „Down the Rabbit Hole“ Kollektion – meine Modell Favoriten seht Ihr jetzt, aber natürlich rate ich Euch, dass Ihr Euch mal im Online Shop von TAS umschauen solltet oder bei einem Einzelhändler in Eurer Nähe die Modelle direkt auf Eurer Nase ausprobiert.

Wenn Ihr mich persönlich fragt, bin ich jetzt schon absoluter Fan von den bunten Farbverläufen, dem klassischen und unaufdringlichen Design und vor allem der unfassbaren Leichtigkeit der Brillen. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Kollektion der Jungs, die sich während ihres BWL Bachelor Studiums in Magdeburg kennen gelernt haben.

godfather death bambus  little briar rose

little red cap rose red bambus

the grypton oak   the queen of hearts pear

 

TAS_Philosophie

Bildquelle: TAS Homepage

3 Kommentare

hinterlasse einen Kommentar