Redaktion - 9/9 - Brillen Trends & Themen
Home Authors Artikel vonRedaktion

Redaktion

169 Artikel 0 Kommentare

2 12597

Es wird so langsam immer wärmer und wir nähern uns der Festivalzeit. Freunde, Sonne, Musik und jede Menge Spaß… Da darf das perfekte Outfit natürlich nicht fehlen! Ob Holi Festival, Rock am Ring oder Hurricane – Wir lieben sie alle! Und damit ihr auch ordentlich feiern könnt, empfehlen wir euch natürlich die passende Sonnenbrille.

Das wichtigste ist aber, dass ihr euch frei bewegen könnt, damit ausgiebig getanzt werden kann! Dafür sollte das Outfit natürlich auch nicht zu heiß sein und trotzdem strapazierfähig 🙂 Shorts sind immer gut, aber auch Maxikleider zaubern ein tolles Festivaloutfit und sind nicht nur bequem, sondern sehen auch toll aus.

Total Hip(pie)

 

Festival Look 1

 

Sonnenbrille Rund oder von Ray Ban RB3447 – Round Metal

Nagellack Maxfactor
Bandeau Kleid mit Blumenprint
Armreifen verschiedene Farben
Nagellack Schimmernd
Halskette mit Federn
Braune Ledertasche
Tubetop weiß
Ohrringe im Ethno Stil
Gemusterter Rock
Sandalen schwarz/gold
Geflochtene Sandalen

 

Unsere Muster-Lieblinge

Für das perfekte Festival Outfit im warmen Frühling darf natürlich auch nicht das Muster und die tollen Farben fehlen! Und wenn das Outfit dann so richtig strahlt, dann könnt ihr mit der passenden Sonnenbrille definitiv punkten! Die schlichte, aber trotzdem elegante Retro Sonnenbrille von Tommy Hilfiger sieht einfach super aus!

Festival Outfit2

 

 

Tommy Hilfiger Sonnenbrille

Armbänder im Retro Look
Tasche braun
Ohrringe gold
YSL Nagellack
Volant Kleid
Love&Rock Shirt
Gemusterte Hose
Sandalen mit Fransen und Federn
Armband rosa

 

 

 

Grungy coolness…

Diejenigen, die doch lieber in fetzigen Shorts abfeiern, sind bei uns genau richtig. Oder doch lieber im gemütlichen high-low Jersey Kleid?
Zu den lässig coolen Looks muss natürlich eine ebenso lässige Sonnenbrille her. Und wer könnte diesen Anspruch denn besser erfüllen als unsere Sonnenbrille von Ray Ban-W0366 Clubmaster?
Also: Auf die Festivals, fertig….LOS!

Festival Outfit3

Sonnenbrille Ray Ban-W0366 Clubmaster

High-Low Kleid
Artdeco Nagellack
Tasche blau
Ohrringe mit Goldplättchen
Lange Kette mit Perlen
Shirt Stay Strong
High Waist Shorts destroyed
Sandalen schwarz/gold
Armreif silber
Gürtel braun
Tasche im Ethno Look
Sandalen beige

 

 

1 5890
trend farbe grün

Grün – nicht nur die Farbe der Hoffnung, Zuversicht und Geborgenheit, sondern auch die Symbolik für Natürlichkeit, Lebendigkeit und Frische. Grün ist die Natur, Grün ist das Leben … und Grün ist TREND!

Letztes Jahr haben die Farbexperten den Pantone-Grünton mit der Kennnummer 17-5641, auch besser unter „Emerald“ bekannt, zur Farbe des Jahres gekürt. In diesem Jahr sind es eher die zarten Grünnuancen, wie beispielsweise „Opal“ (eine Mischung aus einem harmonischen Grün und einem ruhigen Blau) und „Hemlock“ ein smartes und dezentes Grün, die den (Farb)Ton angeben.

Ob als Wandfarbe, in der Inneneinrichtung oder in der aktuellen Modekollektion, überall sind die neuen Lieblingsfarben zu sehen – auch in der Brillenmode! Deswegen wollen wir Euch die neusten Grünlinge nicht vorenthalten und haben für Euch unsere acht „Evergreens“ zusammengestellt:

  1. grüne Brillen Trends

1. Jono Hennessy Modell 8287

2. Face à Face „Chloe2“

3. Superdry Comets

4. Ralph Lauren „RL6099B“

5. Smith Optics „Broadcast“

6. Geek Eyewear Victor Ortiz Collection

7. Original Penguin „The Thompson“

8. Versace „VE3157M“

Unser Fazit: Farbige Brillen sind stylische Accessoires und liegen voll im Trend. Besonders grüne Gestelle lassen die Augen frischer und fröhlicher wirken und bringen bei hellem Teint Farbe ins Gesicht. Also, unbedingt mal ausprobieren! 🙂

Do It Yourself!

Aber wieso? Die Vorteile des DIY sind, dass ihr aus alten Produkten mit ein wenig Kreativität und Zeit, euer neues Lieblings Produkt kreieren könnt. Langsam fängt die Sonne wieder an zu scheinen und die Sonnenbrillen werden rausgekramt. Da gehe ich zu meinem Schrank und hole meine Box, indem sich meine ganze Sonnenbrillen Sammlung befindet, raus. Mache die Box auf und hole meine Sonnenbrillen raus und lege sie sorgfältig auf mein Bett.  Bei längerer Betrachtung merke ich, dass sie mir zu langweilig und für die nächste Sommer Party nicht auffällig genug sind. Das gewisse etwas fehlt. Besonders dieses Jahr sind zweifarbige Brillen sehr angesagt.

Womit könnt ihr nun eure Brillen aufstylen?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten. Und selbstverständlich solltet ihr eurer Kreativität keine Grenzen setzen. Die wahrscheinlich einfachste Methode ist Nagellack. Hierbei könnt ihr euch aussuchen, ob ihr nur die Bügel eurer Brille, den vorderen Rahmen oder die ganze Brille färben möchtet. Bitte beachtet dabei, dass ihr mit Tesafilm die Stellen, die ihr nicht färben möchtet , gut abklebt. Hierbei sind die Gläser der Brille natürlich ganz wichtig! Die zweite Methode ist Glitzer. Falls ihr grad keinen Glitzer Nagellack bei Seite habt,  dann könnt ihr es auch mithilfe von feinem (oder auch grobem) Glitzer und flüssig Kleber anwenden. Entweder ihr mischt das Glitzer und den flüssig Kleber in einem Behälter und tragt es dann mit einem Pinsel auf oder den Kleber direkt auf die Brille und streut das Glitzer drauf. Bitte beachtet auch hier, dass die Brillen Gläser nicht mit Kleber in Kontakt kommen. Als Unterlage könnt ihr gerne Zeitung oder Papier nehmen, womit man das überschüssige Glitzer wieder sammeln und neu verwenden kann. Außer Glitzer könnt ihr natürlich auch andere Dinge, wie Blümchen, Herzen, Perlen, Knöpfe oder Strass-Steinchen verwenden. Hier empfiehlt sich mit einer Heißklebepistole zu arbeiten. Eine weitere Methode ist die gute alte Servietten Technik. Für noch mehr Inspirationen habe ich euch ein Paar Videos rausgesucht. Viel Spaß beim Ausprobieren!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0 4153
denim männer

Am Denim Style kommt dieses Jahr wirklich niemand vorbei. Auch nicht die Männerwelt! Deswegen nehmen wir nach dem weiblichen Brillen Denim Style von letzter Woche heute das männliche Brillen Denim Outfit mal näher unter die Lupe.

Das Praktische an dem Jeans-Look: „Mann“ ist für jede Gelegenheit richtig gekleidet. Denn Denim kann einfach mit allem kombiniert werden. Ganz egal ob Ihr lieber die Raw Denim, den stone washed Charakter oder den Used Look favorisiert, eines darf bei Eurem trendigen Denim Outfit auf gar keinen Fall fehlen – die passende Sonnenbrille.

Unsere Brillen-Empfehlung: Die Folding Wafarer von Ray Ban mit matt blauem Rahmen und blauen Flash-Gläsern. Das weltbekannte Brillenmodell aus den 50er Jahren ist mit seinem zeitlosen Design der Klassiker unter den Sonnenbrillen. Doch im knalligen Blauton wird sie zum richtigen Hingucker.

Welche blauen Kleidungstücke und Accessoires zu dieser Designer-Brille passen könnten, haben wir hier einmal für Euch zusammengestellt:

denim-herren

 

Das waren unser Brillen Styling für das männliche Denim Outfit. Was sagt Ihr Männer? Wie gefällt Euch unsere Auswahl? Ist ein Lieblingsstück für Euch dabei? Wir freuen uns auf Eure Kommentare. 🙂

3 4742
Pilotenbrille

Viele tragen sie, viele lieben sie. Die Rede ist natürlich von unserer heißgeliebten Pilotenbrille. Aber wisst ihr eigentlich auch wie die Geschichte hinter unserem Klassiker aussieht? Wahrscheinlich, wie der Name schon sagt, irgendetwas mit Piloten … Aber wir wollen das für euch nun mal etwas genauer beleuchten!

Durchblick für die Luftwaffe

Wir beginnen in den 1930er Jahren. Um die Sicht von Piloten der US-Luftwaffe über den Wolken zu verbessern, entwickelte Bausch & Lomb (US-Hersteller von medizinisch-optischen Geräten) eine damals revolutionäre Sonnenbrille. Ray Ban war damals übrigens noch eine kleine Tochterfirma von Bauch & Lomb!

Das interessante an der ganzen Sache war aber, dass das neue Modell „Aviator“ erstmals überhaupt einen UV-Strahlenschutz besaß. Durch diesen außergewöhnlichen Faktor war dann die Ray Ban geboren. Besonders an ihr waren sowohl das goldene Metallgestell als auch die grün gefärbten tropfenförmigen Gläser. Grün? Ja genau, die grünen Gläser verbesserten nicht nur die Sicht in alle Blickrichtungen, man konnte durch sie die roten Cockpit-Instrumente besser ablesen und erkennen. Ebenfalls Vorteilhaft war, dass die gerade Form des Bügels an der Oberseite perfekt mit dem Helm abschließt und diesen nicht berührt.

Da die Pilotenbrille auch ohne Helm (oder gerade ohne…) super aussieht, trugen von dort an immer mehr Nicht-Piloten das Fashion Statement. In den 70er und 80er Jahren ging es dann so richtig los und die Brille wurde endgültig zum Kult-Accessoire des  Sommers.

Steht mir die Pilotenbrille?

Ob in grau, braun, grün oder rosa, ober verspiegelt oder nicht. Die Pilotenbrille ist definitiv ein Zeitloser Klassiker und wenn man es doch etwas ausgefallener mag, dann wählt man eben seinen persönlichen Favoriten. Die Unisex Brillen werden sowohl von Männern, als auch von Frauen gerne getragen, denn sie strahlen einen lässig-coolen Lebensstil aus.

Geeignet ist die Pilotenbrille eigentlich für fast jede Gesichtsform. Für ovale Gesichter ist sie besonders passend und je nach Vorliebe kann dann auch die favorisierte Farbe ausgewählt werden. Was ist eigentlich eure Lieblings-Sonnenbrille für dieses Jahr?

3 6758
schminktipps brillenträger

Schminken – an sich ja gar nicht so schwer… Aber sobald die Brille auf der Nase sitzt kann es dann auf einmal zu der einen oder anderen Unstimmigkeit kommen. Was vorher doch noch so gut aussah, sieht jetzt einfach „over the top“ aus, oder geht völlig unter. Viele Frauen kennen wahrscheinlich das Problem, aber damit ihr diesen kleinen fiesen Gegebenheiten aus dem Weg gehen könnt, verraten wir euch einige Tipps und Tricks rund ums Thema „Brillen-Make-up“.

Grundvoraussetzung

brillen-schminktippsUm die Brille, aber vor allem auch die Augen richtig in Szene zu setzen, sollte vorher eine gute Grundierung gemacht werden. Da die Augenpartie eine wichtige Rolle spielt, empfehlen wir in jedem Fall einen Concealer, der kleine Ränder unter den Augen verschwinden lässt und einen frischen Gesamteindruck hinterlässt. Der Concealer kann mit etwas Puder fixiert werden, damit er im Laufe des Tages nicht eine Etage tiefer sitzt. Je nachdem ob ihr Kurz- oder Weitsichtig seid, gibt es nun von uns die optimalen Schmink-Tipps, mit denen ihr garantiert strahlen werdet!

Für die Weitsichtigen

weitsichtigkeit

Falls ihr zu denen gehört, die Weitsichtig sind, dann kennt ihr wahrscheinlich das Dilemma nur allzu gut: Durch die Brillengläser wirken die Augen um einiges größer als sie eigentlich sind. Deswegen heben wir hier für alle Schminkverliebte den Zeigefinger uns sagen: Weniger ist mehr!

Wenn du Weitsichtig bist, ist es vorteilhafter eher matte Lidschatten zu benutzen, die natürlich aussehen und nicht kunterbunt sind (braun-, grau- oder violett Töne). Durch die matten Töne wird das Auge nicht noch hervorgehoben und wirkt der Vergrößerung  der Gläser entgegen. Um den Lidschatten haltbar und sowohl Job-, als auch Partytauglich zu machen, sollte eine Base aufgetragen werden (findet ihr in jeder Drogerie von günstig bis teuer), da die Brille jede Unstimmigkeit vergrößert. Erlaubt ist alles, was das Auge optisch etwas kleiner macht. Ein Lidstrich sieht nicht nur toll aus, sondern ist für Weitsichtige genau das Richtige. Falls ihr doch lieber etwas weniger auftragen möchtet, könnt ihr auch einfach zu einem dunklen Kajal (schwarz oder braun) greifen  und ihn auf eurer Wasserlinie auftragen.

schminktippsschminktippsschminktippsschminktipps

 

 

Nun zum Thema Mascara: Der eigentlich beste Freund der Frau ist für Weitsichtige eher mit Vorsicht zu genießen, weil er das Auge optisch vergrößert. Falls ihr aber nicht auf ihn verzichten möchtet, dann empfehlen wir euch etwas weniger aufzutragen und einen Wasserfesten Mascara zu wählen, um unschöne Schmierereien unter den Augen zu vermeiden.

Für die Kurzsichtigen

p

Für die Kurzsichtigen unter euch gilt das genaue Gegenteil – durch die Glasbrechung wirken die Augen kleiner und sollten dadurch optisch möglichst vergrößert werden.

Lidschatten in schimmernden Farben reflektieren das Licht und lassen das Auge größer wirken. Wenn ihr mit einem hellen Lidschatten den inneren Augenwinkel betont, dann wird dieser Effekt nochmals verstärkt. Natürlich ist es bei der Farbe immer wichtig, dass sie sowohl zu eurem Brillengestell passt, als auch mit eurer Augenfarbe harmoniert. Faustregel: Brauntöne sind natürlich und gehen immer! Da die Brille bei Kurzsichtigkeit viel Farbe schluckt, solltet ihr aber eher helle, kräftige Farben verwenden und nur die Lidfalte zum Augenwinkel hin dunkler schattieren um den Blick zu öffnen.

Die Make-Up Experten unter euch wissen ja, dass sowohl der Kajal als auch der Lidstrich das Auge verkleinert. Aber auch hier haben wir ein paar Tricks für euch parat! Anstelle von dunklem Kajal empfehlen wir euch lieber einen hellen, also in fleischfarben oder weiß. Verwischt die Linien etwas und sofort wirkt das Auge größer.

schminktippsschminktippsschminktippsschminktipps

 

 

 

Den Lidstrich zieht ihr jetzt nicht über das gesamte Auge, sondern fang erst bei der Hälfte an und zieht ihn dann nach außen. Das Auge wird dann nicht optisch verkleinert, sondern gestreckt. Für Mascara gilt: tuschen, tuschen, tuschen. Falls es am Ende doch nicht hinhaut, nicht verzweifeln, Übung macht den Meister! Und wenn nicht, dann gibt es ja auch noch Kontaktlinsen

Habt ihr noch andere Tipps und Tricks parat, die für euch gut funktionieren? Wir freuen uns auf eure Kommentare. 🙂

2 4768
Brillen Denim Styles für SIE

Sicherlich habt Ihr schon festgestellt, dass die Brille längst nicht mehr nur als Sehhilfe dient. Mittlerweile ist sie auch ein Must-Have unter den Styling Accessoires geworden. Deswegen haben wir uns gefragt, was wohl „Frau“ dieses Frühjahr außer den neusten Brillen-Trends an sich trägt.

Fakt ist: Der graue Winter ist vorbei und es muss Farbe her. Eine besonders angesagte Fashion-Colour dieser Saison ist Denim mit seinen kräftigen Blautönen. Ob Jeansbluse, Jeansshorts oder Jeanskleid – wir sind der Meinung, dass Euer Denim Look erst mit der passenden Brille richtig zur Geltung kommt. 🙂

Unsere Brillen-Empfehlung für Euren Denim Style: Die Aviator RB3025 von Ray-Ban. Die coole Pilotenbrille besticht nicht nur durch ihre lässige Form sondern vor allem durch ihre blaugetönten Gläser. Welche Kleidung zu dieser Designer-Brille passen könnte, haben wir hier für Euch zusammengefasst:

denim-frauen

 

Das waren unser Brillen Denim Styling für die Damenwelt. Wie gefällt Euch unsere Auswahl? Ist ein Lieblingsstück für Euch dabei? Wir freuen uns auf Eure Kommentare. Und nächste Woche gibt es dann die Denim Styles für Männer.

9 9520
brillen formen

Wer kennt das nicht. Man will die PERFEKTE Brille! Eine Brille, die einen nicht aussehen lässt, wie eine Fliege oder eine Witzfigur. Eine Brille mit der man sich wohlfühlt und nicht zu streng wirkt. Brillen sind wichtige und wunderschöne Accessoires. Eine Brille kann das i-Tüpfelchen für das perfekte Outfit sein. Sie kann einen authentischen und modebewussteren Eindruck hinterlassen.

Welche Brille passt zu mir?

Vorerst sollte du über deine Gesichtsform Bescheid wissen. Hast du ein rundes, eckiges, ovales oder ein herzförmiges Gesicht? Selbstverständlich gibt es noch mehr Gesichtsformen, jedoch sind diese die Bekanntesten.

eckiges Gesicht

1. Eckiges Gesicht:

Bei dem eckigen Gesicht sind Stirn-, Wangen- und Kinnpartie gleichmäßig ausgeprägt. Brillen, die für diese Gesichtsform ausgewählt werden, sollen das Gesicht weicher wirken lassen. Du solltest auf keinen Fall kantige Brillengestelle auswählen, da diese dein Gesicht strenger wirken lassen. Also rundliche, feine Brillen lassen dein Gesicht freundlicher wirken.

ovales Gesicht2. Ovales Gesicht:

Ist deine Stirn und dein Kinn schmal ausgeprägt. Insgesamt ist dein Gesicht länger und schmaler? Dann handelt es sich um eine ovale Gesichtsform. Es gibt praktisch keine Brille, die nicht zu dieser Gesichtsform passt. Damit dein Gesicht nicht noch länger wirkt, raten wir dir von schmalen Brillengläsern ab.

 

rundes Gesicht3. Rundes Gesicht:

Du hast ein gleichmäßig geformtes Gesicht? Dein Kinn ist eher weich und die Wangenpartie ist genau so breit wie die Stirnpartie? Dann handelt es sich bei dir um ein rundes Gesicht. Hier solltest du darauf achten, dass Brillen gewählt werden, die das Gesicht strecken. Eckige, schmale Brillenformen sind perfekt geeignet für deine runde Gesichtsform. Auf keinen Fall runde, dickere Brillenmodelle tragen, da diese dein Gesicht noch runder darstellen.

herzförmiges gesicht4. Herzförmiges Gesicht:

Das herzförmige Gesicht ist dadurch charakterisiert, dass die Stirn- und Augenpartie breiter und das Kinn eher „spitzer“ ist.  Unser Tipp: Ovale oder runde Brillenmodelle lassen dein Kinn weniger weicher wirken. Dickere Brillenränder solltest du ebenfalls vermeiden, da die Stirn dadurch stärker auffällt.

 

Unser Fazit

Zusammenfassend solltest du versuchen Eckige Gesichtsmerkmale mit runden Formen auszugleichen und die runden Gesichtsmerkmale mit eckigen Formen. Selbstverständlich musst du dich dabei wohl fühlen. Die Wahl hast du letztendlich selbst! Wir hoffen, dass wir dir helfen konnten? Bei weiteren Fragen, stehen wir dir natürlich gerne zur Seite. 🙂

2 5305
Rund ist das neue Schwarz

Der Sommer kommt! Vielleicht nicht morgen, aber er ist auf dem Weg und damit erwacht die jährliche Frage nach der passenden Sonnenbrille. Marken, Formen und Farben gibt es genug. Doch was ist der Brillen Trend 2014?

Runde Brillen sind in diesem Sommer der Hit und die Auswahl ist groß genug, sodass jeder die Brille seines Sommers finden kann. Unsere erste Brillenempfehlung: das Modell „Teen Spirit LSP 1100225“ von der Marke „Le Specs“ ist mit 39, 90 Euro eine günstige Variante für alle, die gerne mehr als nur eine Brille besitzen. Schwarz, schlicht und einfach immer passend. Mit dieser Brille könnt Ihr kaum was falsch machen.

sommertrend-2014Wer es lieber auffälliger mag, kann sich das zweite Sonnenbrillen-Modell „RA 5134 905/13“ des Designers „Ralph Lauren“ anschauen. Das Exemplar im Leo-Look ist perfekt für diejenigen, die gerne Aufsehen erregen möchten und es etwas extravaganter mögen. Mit 82,00 Euro ist dieses Modell nicht die kostengünstigste Möglichkeit, jedoch ein trendiger Hingucker, der sich sehen lässt.

Doch nicht nur Rund liegt im Trend, auch der Browline-Style der 50er Jahre kommt wieder. Mit seinem „Clubmaster RB 3016 W0366“ Modell bietet Ray Ban hier eine besonders coole Mischung aus dem angesagten Browline-Style. Denn mit dem coolen Farb-Mix aus Braun- und Rottönen hat die Brille alles, was sie für den Sommer-Trend 2014 braucht.

Wem 101,00 Euro für eine Sonnenbrille zu viel erscheinen, dem stellen wir gerne auch eine preiswertere Alternative vor. Die Sonnenbrille „Denzel 2013 002“ aus der Mister Spex Collection ähnelt dem Ray Ban Exemplar sehr. Nur die Farben der Gläser sowie des Gestells unterscheiden sich minimal. Diese kleinen Unterscheidungen fallen beim Preis von 49,90 Euro  kaum auf. 🙂

Unser Fazit: Der Sommer wird heiß – und die Sonnenbrille wird das Must-have unter den Accessoires. Je extravaganter desto besser. Also traut Euch! Wie gefällt Euch unsere Trend Auswahl? Ist vielleicht sogar in ein passendes Modell für Euch dabei? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.