Home Allgemein Farbige Kontaktlinsen

Farbige Kontaktlinsen

1 1564
farbige kontaktlinsen

Heute ist mir ein Mädchen mit blauen Augen entgegen gekommen. Ihre Augen waren so klar, strahlend und leuchtend, dass sie mich wirklich gefesselt haben. Wie gerne hätte ich so strahlend blaue Augen. Ich habe braune Augen und finde nicht nur die blaue Augenfarbe wunderschön, sondern auch grüne oder graue.
Man will immer das was man nicht haben kann, oder? Genau so, wie ich mir helle Augen wünsche, wünscht sich meine Freundin, die graue Augen hat, das Gegenteil. Sie sagt immer, dass sie nichts auf der Welt schöner findet als „süße Knopfaugen“.

Nun ja, leider kann man sich seine Augen nicht so leicht und schnell färben, wie seine Haare. Aber zum Glück gibt es farbige Kontaktlinsen! Zwar ändert sich die Augenfarbe nicht dauerhaft, aber für eine Weile lässt sich da was machen.

Kontaktlinsen Arten

Es gibt Kontaktlinsen in jeder Form und Farbe. Zum einen gibt es „Fun“-Linsen, die eher für Halloween, Karneval oder andere Motto-Partys geeignet sind. Dann gibt es Kontaktlinsen, die die Pupillen vergrößern oder komplett schwarz aussehen lassen. Das hat ehrlich gesagt etwas Dämonisches an sich.

Die zweite Variante sind die farbigen Kontaktlinsen, die die Augenfarbe auf „natürlicher“ Weise verändern. Es kommt auf die Qualität  und die Farbe der Kontaktlinsen an. Wer sich Kontaktlinsen aus dem Internet für 4€ kauft, muss sich nicht wundern, wieso diese nicht so gut sind. Wer als natürliche Augenfarbe braune Augen hat, dem stehen graue oder auch die haselnussfarbenen Kontaktlinsen.  Auch blaue und grüne Kontaktlinsen würden gut aussehen, jedoch müssen diese stark pigmentiert sein, damit sie sehr natürlich rüber kommen. Generell haben es die Personen mit hellen Augenfarben einfacher mit farbigen Kontaktlinsen „natürlich“ gut aus zusehen.

Kontaktlinsen einsetzen

Wer schön sein will, muss leiden.

Kontaktlinsen tragen ist am Anfang gar nicht so einfach. Das Auge muss sich erstmal an den Fremdkörper gewöhnen. Das Einsetzen ist auch nicht gerade einfach. Aber mit etwas Übung und professioneller Beratung lassen sich diese Probleme beheben.

Als ich mir zum ersten Mal farbige Kontaktlinsen kaufen wollte, bin ich zum Optiker und habe mich von der lieben Dame ausführlich beraten lassen. Empfehlenswert ist es vorher zu recherchieren und dann nochmal zu einem Optiker zu gehen. Nicht jede Kundenberaterin hat Ahnung von dem, was sie verkaufen möchte. Ich selbst habe auch schon einmal schlechte Erfahrungen bei der Beratung beim Kontaktlinsenkauf gemacht.

Kontaktlinsen tragen, kann sehr simpel sein, aber einem auch das Leben erschweren, da es verschiedene Augengrößen gibt. Mit einer Freundin habe ich fast eine Stunde versucht ihr beizubringen wie man die Kontaktlinsen einsetzt und trägt. Funktioniert hat es aber nicht, ihre Augen waren viel zu klein.  Daher empfehle ich wirklich dem, der sie tragen möchte, einen Termin beim Optiker zu machen und es dort auch auszuprobieren. Dort gibt es auch die Möglichkeit, verschiedene Farben auszuprobieren und sich anschließend für die Richtige zu entscheiden.

Wichtig neben der Farbe und der Art und Weise, wie man sie einsetzt, ist auch die Hygiene und die Aufbewahrung. Regelmäßiges Reinigen, Desinfizieren und Aufbewahren mit speziellen Pflegemitteln für die Kontaktlinsen ist Voraussetzung für langfristiges und problemloses Tragen der farbigen Kontaktlinsen.

ähnliche Artikel

1 Kommentar

  1. Vielen Dank für den hilfreichen Beitrag! Ich habe mir nach langem überlegen farbige Kontaktlinsen bestellt, trage aber normaerweise keine. Deswegen weis ich auch nicht, was man beim einsetzen beachten muss. Viele Grüße

hinterlasse einen Kommentar