Home Brillen Trends Rita Ora – Verspiegelte Angelegenheit

Rita Ora – Verspiegelte Angelegenheit

2 3006
platzhalter_brille

Nicht nur die Outfits von Rita Ora sind trendig und ausgefallen, sondern auch ihre Sonnenbrillen. Mit ihrem Style-Bewusstsein zeigt sie uns, was 2014 so richtig angesagt ist: Verspiegelte Brillen in allen Farben. Es gibt sie in verschiedensten Formen und Farben, sodass sie uns die Laune im Sommer so richtig versüßen.

Immer wieder trägt die Sängerin große und auffällige Statement-Brillen, aber zur Zeit sieht man sie wohl am häufigsten mit einer verspiegelten Variante. Das erste Modell von Rita Ora könnt ihr Euch mit einer klassischen Wayfarer Brille und ein paar Deko-Blumen ganz einfach selber machen. :) Sportlich und super stylish zeigt sich Rita außerdem auch häufig mit ihrer runden Browline-Brille. Hier haben wir einmal mehrere Alternativen für euch rausgesucht, super preiswert und sie kommen ihrem Modellen wirklich sehr nahe. Das erste und zweite Modell ist von asos, das dritte von Topshop.

Hier trägt die hübsche Sängerin ihrer Aviator von RayBan. Dieses Modell mit schwarz getönten Gläsern gibt es auch in anderen Farbvarianten und lässt die Pilotenbrille im trendigen Design erstrahlen.

Wirklich verführerisch Rita! Wer es dieses Jahr wirklich bunt treiben will der macht keine halben Sachen. Die verspiegelten runden Gläser sind hier kombiniert mit einem Cat-Eye-Modell. Ähnliche Modelle bekommt ihr in silber und gold auf ebay (Versandkostenfrei!). In rosa haben wir folgendes Modell von LES SPECS für euch gefunden. Und wenn ihr wirklich mal was wagen wollt, dann ist die Designer Sonnenbrille von Khaleda Rajab + Fahad Almarzouq genau das richtige für euch. Wer nicht genug von den Cat-Eye Styles bekommen kann, der findet hier weitere Inspirationen.

Unser Fazit

Rita Ora setzt diesen Sommer mit ihren Sonnenbrillen Trends echte Maßstäbe. Wie gefallen Euch ihre Styles? Ist vielleicht sogar in ein passendes Modell für Euch dabei? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

2 Kommentare

hinterlasse einen Kommentar